Startseite
2017  Aktuell
2017 Termine
Kabarett
Chronik
Kontakt
Anfahrt
Impressum
     
 

Sollten Sie Interesse haben an einem Auftritt bei Ihnen mit unserem aktuellem Programm kontaktieren Sie uns !

4. Programm 2017/2018 "Im Himmel ist der Teufel los!"
Premiere am 21.Oktober 2017

Wenn im Himmel die Hölle los ist, dann stimmt es auf der Erde nicht! Und da ist vieles, was nicht stimmt, sei es die einseitige Vaterlandsbetrachtung oder der bedrohliche Zug der 4 apokalyptischen Reiter, resignieren wir im Domina Studio oder setzen wir im Krankenzimmer unser Leben aufs Spiel, immer schauen wir hinter die Kulissen des täglichen Wahnsinns! Makaber wird es, wenn ein gewisser Adolf H. ins Spiel kommt. Diese und 5 weitere Spielszenen erwarten Sie, wenn Sie uns auf den Weg durchs höllische Universum begleiten. Sie werden vielleicht schon bei früheren Besuchen unserer Vorführungen festgestellt haben, dass unser Spiel mit der Bezeichnung Kabarett nicht immer konform läuft. Viele Darsteller, längere Texte und dramaturgische Ansätze - besser trifft es die Bezeichnung Kabarett – Theater! Aber egal, wie man es nennt, Sie sollen lachen können, auch mal erschrecken, nachdenklich werden und letztlich bedauern, dass die Vorstellung schon zu Ende ist!

Viel Vergnügen – Ihre Kalibris

KARTENVORVERKAUF DEMNÄCHST !







 

Unser 3. Programm  2015/2016  "Rien ne va plus - Nichts geht mehr" 
Premiere war am 02.Oktober 2015

Unser Programmtitel liest sich nicht gerade optimistisch, aber vielleicht geht ja doch noch was. Am Spieltisch der unbegrenzten Möglichkeiten entscheidet sich unsere Zukunft.
Fiebern Sie mit, wie die Würfel fallen. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise quer durch unsere Gesellschaft und sparen auch nicht Vergangenes aus. Ob beim Casting für Fernsehshows, ob am Set – Sie werden live dabei sein. Wir lassen Sie teilnehmen an der Stiftung Warentest und untersuchen das Freizeitverhalten rechter Gruppierungen. Natürlich holen wir, wie in den Programmen zuvor, die Antike ins Spiel und widmen uns aus aktuellen Anlässen in einem Sonderteil dem Ende der Weimarer Republik. Erfreuen Sie sich am Wiederhören altbekannter Kinderlieder – Ihre Herzen werden höher schlagen.Und wenn Ihnen alles zu pessimistisch erscheint, Sie haben alle immer noch das Prinzip Hoffnung! Wir übrigens auch!

Unser 2. Programm 2013 / 2014  "What a wonderful World"

Endlich sind alle Hürden genommen – die Premiere des 2. Programms der „Kalibris“ ist erfolgreich gestartet. 

Unter der Losung „What a wonderful World“ macht sich die Kabarettgruppe unseres Bergmannsvereins auf Entdeckungsreise durch die Niederungen der Erlebniswelt Deutschland und die Welt.
Wenn selbst der Hexenküche ein Besuch abgestattet wird, erweitern sich die Dimensionen sogar ins Mystische. Schäuble weinend anzutreffen, Helena in den Fängen der Banker zu erleben, Beamte bei ihrer Arbeit zu beobachten oder gar den Wohnungstausch von Häftlingen mit den Bewohnern eines Altersheimes zu begleiten, dazu bedarf es schon der satirischen Überspitzung eines Kabaretts.
Doch damit nicht genug: Hier werden demografische Probleme auf eine Art gelöst, die den entsprechenden Kommissionen der Bundesregierung unbedingt zugespielt werden sollten. Wie progressiv man mit Verlusten umgehen kann, das besangen schon die Toten Hosen mit ihren 10 kleinen Jägermeistern. (P.Dulinski)

Genug der Vorrede, lassen Sie sich einfach überraschen!



Ansprechpartner:
Kathrin Hartung

Telefon: 036029/83671 ab 16.00 Uhr
Mobil:     0172-3468949


"Spur der Scheine - oder wie die neue Welt funktioniert"

Wenn falsche Götter ihre Lust auslassen im Spiel um Arroganz und Macht,
dann scheint der Witz ganz tief begraben und keiner von den Gästen lacht.
Doch wer uns kennt aus alten Zeiten, der ahnt es schon und weiß Bescheid,
inmitten aller Fröhlichkeiten war bei uns immer auch der Platz für Leid.
Drum rum jedoch postiern sich Sketche und Lächeln legt sich aufs Gesicht.
Sie hörn uns singen, sehen uns spielen, von Prosa hin bis zum Gedicht.
Ob Küche, Buchgeschäft und Praxis, wir fühln uns überall zuhaus.
Auf Arbeitsämtern sind wir Mode und gleichen es mit Sex in Kinderliedern aus.
Als Wolf hilft heutzutage auch kein Porsche, da muss der neue Audi ran.
Und große Welt wird klein geredet, ist wieder der Frisör mal dran.
Ach ja, dann geht’s auch noch aufs Örtchen, gepflegte Kommunikation ist dort.
Zum Schluss verführn wir Sie zu einer musikalischen Reise – in die Welt der Finanzen.
(P.Dulinski)

Hier unsere Presseveröffentlichungen:

 

Hallos 9.11.2011.pdf
 

TA 09.11.2011.pdf



 
     
Top